Stress abbauen und mehr Gelassenheit im Alltag gewinnen

Der Weg zur inneren Stärke
Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) erklärt Stress zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts, weil viele Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck oder ein geschwächtes Immunsystem die Folge sind. Umso wichtiger ist es, über das richtige Handwerkszeug zu verfügen, um sich in Balance zu halten.

An diesem Tag lernen Sie mit der Klopfakupressur ein Selbsthilfeinstrument kennen, was Sie jederzeit eigenständig anwenden können, um kritische Alltags-Situationen zu meistern. Die Klopfakupressur wurde in Amerika von Gary Craig entwickelt und ist unter dem Begriff EFT (Emotional Freedom Techniques) bekannt. Kern der Methode ist das Beklopfen bestimmter Meridianpunkte des Energiesystems. Die Meridiane, auch Energiebahnen, sind in der chinesischen und indischen Medizin seit Jahrtausenden bekannt, z.B. zur Anwendung der Akupunktur. So kann man die Klopfakupressur auch als Akupunktur ohne Nadeln verstehen.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie die Methode anwenden. Sie können an eigenen Themen direkt arbeiten und erfahren, wie Ihnen die Klopfakupressur hilft, in schwierigen Situationen entspannter zu bleiben und Handlungsfähigkeit zu bewahren.

Bei allen Übungen bleibt Ihre Privatsphäre gewahrt. Sie erhalten zudem ein Skript, um die Klopfakupressur auch nach dem Workshop jederzeit eigenständig zu nutzen.

Bitte bequeme Kleidung, etwas zu schreiben und zu essen und zu trinken mitbringen.

1 Tag, 26.03.2022
Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr
Anzahl :
1 Termin(e) 
Eva Bettina Husemann von Reumont, ROMPC Beraterin, Trauma Buster Practitioner, Mediatorin 
L360 
Senioren-Residenz Sankt Antonius, Am Konvikt 6-8, 53545 Linz, Gymnastikraum

Kursgebühr:
57,50
(9.33 UStd.)
min. 5 - max. 8
Außenstelle Linz - 02644-5601-11

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden