Beobachtungen in der Kita als Grundlage der pädagogischen Arbeit

Fortbildung für Erzieher*innen
„Nächsten Dienstag kommt Frau Müller zum Entwicklungsgespräch, da muss ich aber schleunigst ein paar Beobachtungen zu Lukas zu notieren!“

So oder so ähnlich erwischt es so manche Fachkraft mit den Beobachtungen im komplexen und anforderungsreichen Alltag in Kindertageseinrichtungen. Auf die Schnelle muss dann eine Beobachtung her, um als Basis und zur persönlichen Sicherheit im anstehenden Elterngespräch zu dienen.

Beobachtung ist eine Chance für eine fundierte pädagogische Arbeit, zu der natürlich auch Elterngespräche gehören. Die Chancen fundierter Beobachtungen gehen aber über die oben beschriebene Situation weit hinaus. Durch professionelle Beobachtungen können kindliche Themen und Interessen zum Ausgangspunkt der pädagogischen Arbeit werden.
Sie ermöglichen es, Kindern ihre Bildungsprozesse und Entwicklungsschritte im Rahmen von Portfolios aufzuzeigen, Entwicklungsberichte auf Grundlage dieser Dokumentation ohne „last-minute-Beobachtungsstress“ anzufertigen und damit gut vorbereitet in Elterngespräche zu gehen.

Das Beobachtungskonzept ist damit grundlegender Teil des pädagogischen Konzeptes einer Kita. Auf diese Weise regelmäßig im Alltag angefertigte Beobachtungsdokumentationen können damit zu sehr viel mehr als nur für ein Elterngespräch genutzt werden. So wie es auch in den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes RLP vorgesehen ist.

Fortbildungsinhalte sind u.a.:
  • Nutzungsmöglichkeiten von Beobachtungen in Kindertageseinrichtungen
  • Zusammenhang von pädagogischer Konzeption & Beobachtungen
  • methodische Grundlagen von Beobachtung 
  • Erfahrungsaustausch in Kleingruppen


1 Tag, 15.11.2021
Montag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Anzahl :
 
Falk Gerlach, Dipl.-Sozialpäd., Dipl.- Gemeindepäd. (FH), System. Familienberater/-therapeut SG, System. Supervisor SG 
G553  Neu!
Kindertagesstätte St. Katharinen, Josef-Hüngsberg-Straße 4, 53562 Sankt Katharinen

59 € (ab 10 Teilnehmenden), 74 € (ab 8 Teilnehmenden) (8 UStd.) Eine kostenlose Stornierung ist bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich.
min. 8 - max. 15
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Falk Gerlach

Mi, Do 05.05.21
09:00 – 16:00 Uhr
Neustadt/Wied
 neu 
Fortbildung für Erzieher*innen
G538
Do, Fr 10.06.21
09:00 – 16:00 Uhr
Dürrholz-Daufenbach
Fr 25.06.21
09:00 – 16:00 Uhr
Bruchhausen
Do 23.09.21
09:00 – 16:00 Uhr
Dürrholz-Daufenbach