Bitcoin, Libra und Digitales Zentralbankgeld - Wie die Digitalisierung das Bezahlen revolutioniert

Vortrag der Deutschen Bundesbank
Die Ankündigung Facebooks, den Stable-Coin Libra einzuführen, hat enorm hohe Wellen geschlagen und die Diskussion um digitale Zahlungsmethoden befeuert. Dabei konkurrieren auf diesem Feld schon seit längerem Technologie-Giganten wie Google, Apple und Co. mit dem traditionellen Bankensektor. Auch die Frage, ob die Einführung eines digitalen Euros notwendig ist, wird immer lebhafter geführt. Die Referentin wird in ihrem Vortrag die aktuellsten Entwicklungen und den neuesten Stand der Diskussion vorstellen. Im Anschluss steht die Referentin für Fragen und Diskussionsbeiträge zur Verfügung.
Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig.

1 Abend, 09.11.2020
Montag, 18:00 - 19:30 Uhr,
1 Termin(e)
Inga Schulze, Expertin der Bundesbank für Digitalisierung im Zahlungsverkehr 
L105  Neu!
Verbandsgemeindeverwaltung Linz, Am Schoppbüchel 5, 53545 Linz, Sitzungssaal, EG
 
gebührenfrei (2 UStd.)
min. 8 - max. 20
Außenstelle Linz - 02644-5601-11

Belegung: 
 (Plätze frei)