Kein Hexenwerk sondern Handwerkszeug - Die Gemeindeordnung

Kommunalpolitisches Seminar für Fauen
Die Kommunalwahlen sind vorbei, viele Frauen haben (wieder) den Sprung in den Rat geschafft, sind in Ausschüssen vertreten oder möchten, auch ohne Ratsmitglied zu sein, die Arbeit des Rats (kritisch) begleiten. Die Gleichstellungsbeauftragten führen seit vielen Jahren gemeinsam mit der KreisVolkshochschule Neuwied Kommunalpolitische Seminare zur Weiterbildung durch, die neben dem Wissenserwerb auch der Bildung von Netzwerken dienen. Den Auftakt der Fortbildungsreihe macht in dieser Wahlperiode ein Seminar zur Gemeindeordnung, als Einstieg, Vertiefung oder Auffrischung.
 
In der ersten Ratssitzung wurde Ihnen das Kommunalbrevier ausgehändigt. Ein Buch mit über 800 Seiten, gefüllt mit mal mehr und mal weniger wichtigen Gesetzestexten, Mustergeschäftsordnungen und Erläuterungen verschiedenster Art. Mit etwas Geduld und dem nötigen Wissen wird dieses Dickicht aber durchschaubar, denn Antragsrecht, Schweige- und Treuepflicht, Geschäftsordnungen und Satzungen folgen einer Logik, die auch ohne Jura-Studium verstanden werden kann.
 
Das Seminar eignet sich sowohl für Anfängerinnen als auch für fortgeschrittene Ratsmitglieder, denn Fragen treten immer auf. Wir freuen uns auf Sie!

1 Vormittag, 09.11.2019
Samstag, 09:00 - 13:00 Uhr,
1 Termin(e)
Matthias Blum 
G130 
Außerschulischer Lernort - Abfallentsorgungsanlage Linkenbach, Deponiestraße, 56317 Linkenbach
 
(5.33 UStd.)
min. 8 - max. 40
KreisVolkshochschule Neuwied e.V. - 02631-347813