KreisVolkshochschule
Neuwied e.V.

Niedrigzinsen und kein Ende - aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Währungsunion

Vortrag der Deutschen Bundesbank
Die Staatsschuldenkrise und ihre Auswirkungen beschäftigen seit 2010 Politiker sowie Geldpolitiker im Euroraum. Auf teils dramatisch verlaufenden Krisengipfeln wurden diverse Stabilisierungsmaßnahmen vereinbart. Wie sind die beschlossenen Rettungspakete zu beurteilen, wie steht es derzeit um die Stabilität der Währungsunion und ist in Zukunft mit höheren Zinsen für die Sparer zu rechnen? Seien Sie herzlich eingeladen, zu diesen Themen zu diskutieren und Ihre eigenen Fragen an die Expertin oder den Experten der Deutschen Bundesbank zu richten.
Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig.

1 Abend, 25.03.2019
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr,
1 Termin(e)
Referent/-in der Deutschen Bundesbank, N.N. 
L105  Neu!
Verbandsgemeindeverwaltung Linz, Am Schoppbüchel 5, 53545 Linz, Sitzungssaal, EG
 
gebührenfrei (2 UStd.)
min. 8 - max. 30
Außenstelle Linz - 02644-5601-11
20.03.19
Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Referent/-in der Deutschen Bundesbank, N.N.

 neu 
Vortrag der Deutschen Bundesbank
L106
Mo 24.06.19
19:00 - 20:30 Uhr
Linz